So viel zu mir

Persönliches

    Jahrgang 1970, verheiratet, zweifacher Vater

    Beruflicher Hintergrund

    Freiberuflicher Schreibcoach und Kommunikationstrainer

  • 1999-2010
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni Bremen; Lehrveranstaltungen in angewandter Linguistik, Semiotik, Kommunikationswissenschaft
  • 2005
    Promotion zum Dr. phil. mit der linguistischen Dissertation Die Sprache des Parfums (Analyse von Werbesprache)
  • 2006
    Gewinner des Autorenstipendiums des Bremer Literaturkontors mit der Erzählung Linger on
  • 2005/06
    Nebenberufliche Fortbildung zum Mediator
  • 1991-1999
    Studium der Germanistik, Linguistik, Semiotik und Kulturwissenschaft in Vechta, Bremen, Leeds/GB und Aarhus/DK; Magisterarbeit über Gehen von Thomas Bernhard

In den 1990ern

  • journalistische Tätigkeit für das INTRO-Musikmagazin und mehrere regionale Tageszeitungen
  • Herausgeber der studentischen Literaturzeitschrift sola scriptura, Veröffentlchung eigener Lyrik und Kurzprosa
  • Weitere Interessen

  • Literarisches Schreiben, experimentelles Malen, Gartenarbeit, Prellball, Skat